Individuelles Stressprofil

Bei der Erstellung eines individuellen Stressprofils wird Ihre körperliche Reaktion auf verschiedene Stressoren aufgezeichnet und dokumentiert.


Der elektrische Leitwert der Haut reagiert sehr sensibel auf jede Art von Stress. Er ist ein zuverlässiges Abbild der “inneren” Anspannung.

Art der Sensor-Anbringung

Beispiel-Kurve


Wir können durch die Beobachtung des Hautleitwertes beurteilen, was unseren Körper am meisten stresst und wie lange wir brauchen, um wieder in die Ruhe zurückzukehren.So lässt ich z.B. eine Sie geeignete Entspannungsmethode finden oder ein adäquates Verhalten in Stresssituationen, gerade bei Panikattacken oder Phobien trainieren.



Wie läuft eine Messung des Stressprofils ab?

  1. Anbringen der Sensoren und Test der Signalaufzeichnung -5 min
  2. Erfassung Ihres individuellen Grundniveaus  -3 Min.
  3. Entspannung - Sie nutzen die von Ihnen bevorzugte Methode
  4. Leistungsstress - Aufgabe unter Zeitdruck zu lösen
  5. Pause - Beobachtung der Entspannungsreaktion - 2 Min. Dauer.
  6. Sozialer Stress: Aufgabe aus zwischenmenschlichen Bereich, Beruf, Schule
  7. Pause - Aufzeichnung der Entspannungsreaktion – 2Min. 
  8. Individueller StressHier bestimmen Sie eigene Stressauslöser (Streitsituation, Phobien) – 3Min
  9. Pause - Aufzeichnung der Entspannungsreaktion – 2 Min.
  10. Abschluss-Entspannung - 2 bis 5 Min.